Hier können Sie unser Programm 2019 als PDF herunterladen.

 

Vereins- und Vortragsabende

18. Jan.

Gabriele Schmidt / 
Dr. Ulrich Klinkert

Hundert Jahre Frauenwahlrecht:

Von der ersten Stadträtin zur ersten Bürgermeisterin

15. Feb.

Stefan Schuster /
Dr. Matthias Weniger

Der "Kaufbeurer Sakristeischrank"

im Bayerischen Nationalmuseum – eine Wiederentdeckung

Mittwoch, 20. März

Jahreshauptversammlung

26. Apr.

Helmut Lausser

Kunz von der Rosen und seine Kaufbeurer Verwandtschaft

17. Mai

Josephine Berger

Ludwig Wilhelm Fischer und seine „Fischeriana“

Fischer, 1856-1879 Landrichter im damaligen Markt Oberdorf, sammeltein unzähligen Gesprächen Informationen über das Leben der Menschen und die Geschichte seines Landgerichtsbezirks und legte sie in 50 handschriftlichen Bänden nieder – ergänzt durch Skizzen und Zeichnungen.

14. Juni

Tobias Klöck

Mineralische Rohstoffe im Allgäu

Welche Bodenschätze gibt es im Allgäu und wo hat man sie abgebaut?
Häufig zeugen kleine Löcher im Erdboden vom längst vergessenen Bergbau. Und auch die eine oder andere Überraschung ließ sich bei dieser montangeologischen Spurensuche finden.

19. Juli

Helge Carl

Aktuelle Entwicklungen rund um die Innenstadt

20. Sept.

Dr. Barbara Rajkay

Maximilian I. - Regieren für die Nachwelt: Kaiser Maximilianin der Augsburger Chronistik und Erinnerungskultur

(Anlässlich des 500. Todestages Kaiser Maximilians I.)

25. Okt.

Dr. Rainer Jehl

Akademiedirektor i.R.

Vom Sezierraum zur Gedenkstätte
Das Gedenken an die Opfer der nationalsozialistischen
Euthanasieaktionen in Irsee gegen Ende des 20. Jahrhunderts

Mit der Wiedereröffnung des Klosters Irsee 1981 begann eine neue Phase öffentlicher Erinnerungskultur an die Opfer der NS-Euthanasie.
Der Vortrag will die wesentlichen Etappen der Entwicklung dieses Gedenkens nachzeichnen.

15. Nov.

Rolf Munz / Dr. Dieter Doschek

Paul Gaupp – Maler und Grafiker

Ein Leben für die Kunst

Mittwoch, 18. Dez.

Besinnliche Stunde zur Adventszeit

 

Führungen, Fahrten, heimatkundliche Wanderungen

Sa., 26. Jan.

Stadtmuseum Kaufbeuren:

Sonderausstellung „Von Bücherschätzen und gelehrten Mönchen“ zur Klosterbibliothek Irsee ( 9.11.2018-10.2.2019)

Sonderführung (Wiederholung) für den Heimatverein Kaufbeuren, 14:00 Uhr **

Sa., 6. Apr.

Wanderung durch eine versunkene Welt (III)

auf dem Grund des Forggensees bei Niedrigwasser (Magnus Peresson)
Diesmal: Ostufer, Spuren des Ortes Forggen

Treffpunkt: 13:00 Uhr am Bahnhof Kaufbeuren *

So., 5. Mai

Historische Grenzsteine III: Eine Wanderung zwischen Kemnat-Ölmühlhang und Skihütte zu den 6 Marksteinen des Jahres 1598 (Thomas Pfundner)

Treffpunkt 13:45 Uhr am Bahnhof Kaufbeuren *

oder 14:00 Uhr bei der Friedsäule am Mariengymnasium, von hier weiter mit dem Auto zum Parkplatz oberhalb des Ölmühlhangs; Rückfahrmöglichkeit von der Skihütte.

Sa., 22. Juni

Ortshistorische Führung in Pforzen mit Besichtigung der Kirche St. Valentin

(Rudolf Stiening/Pfarrer i.R. Helmut Ennemoser)

Treffpunkt: 14:40 Uhr am Bahnhof Kaufbeuren *

oder 15:00 Uhr an der Kirche in Pforzen

Sa., 21. Sept.

Kirchen- und Kapellenfahrt: Rohrmooser Holzkapelle St. Anna (bei Oberstdorf),

Kapelle des Jugendhauses Seifriedsberg (Rita Stadler)

Treffpunkt: 12:30 Uhr am Bahnhof Kaufbeuren *

Sa., 9. Nov.

Stadtmuseum Kaufbeuren:

Sonderausstellung „Kaufbeuren unterm Hakenkreuz. Eine Stadt geht auf Spurensuche“. (31.10.2019-17.05.2020)

Sonderführung für den Heimatverein Kaufbeuren, 14:00 Uhr **

Sa., 16. Nov.

Paul Gaupp – Maler und Grafiker: Werkbeispiele in Frankenried

Exkursion zum Vortrag vom Tag zuvor (Rolf Munz/Dr. Dieter Doschek)

Treffpunkt: 14:00 Uhr am Bahnhof Kaufbeuren *

 

Gemeinschaftsaktionen

Fr./ Sa., 12./ 13. Juli

Tänzelfest-Lagerleben (im Hof des Stadtmuseums)

Sa., 5. Okt.

Biotoppflege am Bärensee

Leitung: Dr. Christoph Greifenhagen;  Beginn: 9:30 Uhr

*   Bildung von Fahrgemeinschaften (Mitfahrgelegenheit für Teilnehmer ohne Pkw); Anmeldung nicht erforderlich

**  Wegen beschränkter Gruppengröße Anmeldung unbedingt erforderlich (direkt beim Stadtmuseum, Tel. 08341 - 9 66 83 90). Bei Bedarf werden weitere Termine angeboten.

Alle Kosten für Eintritt und Führungen übernimmt der Verein. Auch Nichtmitglieder sind stets herzlich willkommen!


Heimatverein Kaufbeuren e.V., Werner Weirich, Hahnenwaldstr. 11, 87665 Mauerstetten, (08341) 67788