Veranstaltungen unseres Vereins im Oktober 2021

Ein Wort zur aktuellen Situation - 25. August 2021:

Der Redaktionsschluss für diese Ausgabe steht unmittelbar bevor, und Sie werden das Heft schließlich – wie jedes Jahr – um die Monatswende September/ Oktober erhalten. In der Zwischenzeit kann in einer Krisenzeit wie der jetzigen viel geschehen. Es ist dabei schwierig, Sie alle zuverlässig über Änderungen bzw. die jeweilige Lage zu informieren. Beachten Sie deshalb bitte immer aktuelle Hinweise in der Allgäuer Zeitung und auf unserer Homepage unter

www.heimatverein-kaufbeuren.de

Als sich eine Verbesserung der Pandemie-Lage andeutete, ging es uns vor allem darum, möglichst bald nach Ende der Urlaubszeit unsere längst überfällige Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) abzuhalten. Leider steht momentan, was die Sache komplizierte, unser Vereinsraum im Hotel „Goldener Hirsch“ wegen umfangreicher Umbau- und Renovierungsarbeiten nicht zur Verfügung.

Für die Mitgliederversammlung konnten wir schließlich folgenden Termin arrangieren:

Mittwoch, den 6. Oktober 2021, 19:00 Uhr im Haus St. Martin.

Nach den momentan geltenden Richtlinien gilt Voranmeldepflicht; die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen beschränkt, was nach den Erfahrungen der letzten Jahre eigentlich ausreichen dürfte.

Sofern diese Zahl bis dahin nicht weiter eingeschränkt wird, erscheint um den 15. September in der Allgäuer Zeitung die offizielle Einladung mit Bitte um Anmeldung bis zum 29. September. Wir wollen hoffen, dass Zahl der Anmeldungen im Rahmen der zulässigen Zahl bleibt und diese nicht im letzten Moment noch weiter einschränkt wird. In diesem Fall wären wir zu einer erneuten Verschiebung gezwungen, was sehr ärgerlich wäre.

Wie steht es mit sonstigen Veranstaltungen?

Für den Fall, dass die Umbauarbeiten im „Goldenen Hirsch“ rechtzeitig abgeschlossen werden, haben wir vorsorglich unseren Vortragsraum für Mittwoch, den 20. Oktober 2021, 19:30 Uhr gebucht.

Hartmut Klust würde uns dann in einem Vortrag über das Eisenbahnunglück in Aitrang am 9. Februar 1971 (parallel zur gleichnamigen Sonderausstellung im Feuerwehrmuseum) berichten.

Beachten Sie dazu bitte entsprechende Hinweise in der Allgäuer Zeitung!

Bei einer Absage wird der Vortrag zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Da die genannte Ausstellung nur noch bis Ende Oktober läuft, haben wir für unseren Verein eine Ausstellungs-Sonderführung im Feuerwehrmuseum gebucht, und zwar für

Samstag, den 23. Oktober, 14:30 Uhr.

Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, findet bei Bedarf um 16:00 Uhr eine weitere Führung statt.

Für die Führung ist Voranmeldung erforderlich, und zwar unter fuehrung@fwm-kf-oal.de

oder Tel. 0173 8660010.

Alle Kosten übernimmt hier, wie immer, der Verein; auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Bitte beachten Sie die dann geltenden Auflagen (Maske, ggf. 3-G-Regel usw. ) und entsprechende aktuelle Hinweise in der Allgäuer Zeitung.

 

Hoffen wir auf gutes Gelingen!

Werner Weirich


Heimatverein Kaufbeuren e.V., Werner Weirich, Hahnenwaldstr. 11, 87665 Mauerstetten, (08341) 67788